Kontakt:

Alpengarten Sündermann

Aeschacher Ufer 48

88131 Lindau

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Telefon: (0 83 82) 54 02

Telefax: (0 83 82) 2 15 39

 

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

---
Quelle: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert.

                 

So ist unsere Firma entstanden

Der botanische Alpengarten in Lindau ist eine Spezialgärtnerei für Alpen- und Steingartenpflanzen und wurde im Jahr 1886 von Franz Sündermann gegründet.

Als geborener Würzburger wurde er in seiner Heimatstadt im botanischen Garten von Garteninspektor salomon ausgebildet, dessen Steckenpferd ein Alpinum war. Danach bildete er sich in den botanischen Gärten Graz und Innsbruck weiter. In Innsbruck war er an der Wiege der Alpenpflanzenkultur. Unter den Botanikern Kerner, Stein und Bilek war das bestgepflegteste Alpinum der damaligen Zeit entstanden.

Auf seinen vielen Touren, die er drei Jahre lang von Innsbruck aus unternahm, lernte er die Alpenflora gründlich kennen und war von ihr so begeistert, dass er sich ihr ganz verschrieb.
Auf der Suche nach einem günstigen Ausgangsort kam er nach Lindau im Dreiländereck, von wo es in die österreichischen und Schweizer Berge nicht weit war. Hier gründete er eine Spezialgärtnerei, die er Botanischer Alpengarten nannte. Schon bald hatte er die größte Sammlung von Alpenpflanzen und wurde in Fach- und Liebhaberkreisen weltberühmt.
Jährliche große Reisen durch das Alpengebiet brachten ihm die seltensten Alpenpflanzen ein. In den 90er Jahren führte er viele nordamerikanische Alpine ein, ebenso viele aus Persien, Kleinasien, Balkanhalbinsel, Ostasien und Neuseeland.
In den Jahren 1908 bis 1912 führte er auf eigenen Reisen viele der seltensten Alpinen aus Kantabrien, Mittel- und Südspanien, Ligurischen Alpen, Korsika, Apuaner Alpen, Apenninen und Abruzzen ein. Die meisten dieser Pflanzen waren in der Gartenkultur noch unbekannt.
Von 1912 bis 1914 wurde unter seiner Aufsicht und Hilfe das neue große Alpinum im Botanischen Garten München - Nymphenburg angelegt und bepflanzt.
Der erste Katalog erschien bereits 1886, welcher schon 1100 Pflanzen auf 33 Seiten aufzeigte. Es wurden in unserer Firma viele Neuzüchtungen herangezogen und als gut befunden, um in unser Sortiment aufgenommen zu werden. Die bekannteste Züchtung dürfte Dryas sündermanni sein, welche die Gärten in allen fünf Erdteilen schmückt.
Besonders viele Saxifragen wurden gekreuzt, da es zum Beispiel bei den rot blühenden Kabschia nur wenige Wildarten gibt und sich dadurch das Angebot in dieser Farbe vergrößert. Die weltweit verbreiteste Sündermannzüchtung von Saxifragen ist die gelbblühende haagii.
In den schweren Kriegsjahren übernahm sein Sohn Ferdinand Sündermann 1940 die Firma und konnte weiter viele Kunden für dieses schöne Hobby gewinnen. Als dritte Generation übernahm Ferdinand Franz Sündermann die gut eingeführte Spezialgärtnerei im Jahre 1976.
Nun führt sein Sohn, Christian Sündermann, in der 4. Generation die traditionsreiche Gärtnerei weiter.

In über 125 Jahren sind Pflanzen aus allen fünf Erdteilen durch unsere Firma eingeführt und zuerst kultiviert worden. Wir stehen auch heute mit botanischen Gärten aus vielen Ländern in Verbindung, um immer wieder bei uns unbekannte Pflanzen ins Sortiment aufnehmen zu können. So reicht unser Sortiment heute von bunten stark wachsenden Polstern bis zu den kleinen und allerkleinsten Zwergsorten. Aber auch höhere, staudige Arten befinden sich in unserem Angebot.

Sie können bei uns natürlich rund um die Uhr bestellen.

Schicken Sie uns hierfür einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit den Pflanzen die Sie benötigen, deren Anzahl und Ihrer Adresse.

Wir werden Ihnen dann schnellstmöglich eine Bestätigung Ihres Einkaufs per E-Mail und ein Paket mit Ihrer Ware zusenden und Sie bezahlen bequem per Rechnung.

 

Während der Öffnungszeiten können Sie auch telefonisch bei uns bestellen, oder Sie kommen zu uns und lassen sich von uns beraten.

Please publish modules in offcanvas position.